Direkt zum Hauptbereich

Posts

OH LA LA!

Ist Selberdenken echt gefährlich?

Sicherheitshinweise zum Eigenhirngebrauch


Willst du nicht von einem Sattelschlepper überfahren werden, nutzt es nix, dessen Existenz einfach zu leugnen. Bist du dir der Gefahr bewusst, siehst du ihn und kannst rechtzeitig ausweichen. Oder den Fahrer zu einer Tasse Kaffee einladen. Du hast dann die Wahl.

Da ich dich ja immer wieder mutwillig anstifte, dir eine eigene Meinung zu bilden, will ich dir die Risiken nicht verschweigen. Für Jules Seelenfrieden ist es leider schon zu spät. Ich hoffe, sie konnte das Trauma verarbeiten.

Jule und die Gelbwurst
Wir schlendern durch den Supermarkt. Sohn Nr. 1 samt Kindergartenfreundin betrachten die Fischauslage. Jule, ein rothaariges Elflein, singt den aufgereihten Heringen ein Schlaflied, was Sohn Nr. 1 mit "Die sind fei total tot!" kommentiert. Tränlein kullern. "Lebendig würdest sie ja nicht essen wollen, oder?" Julchen mag eh keinen Fisch. Lieber Gelbwurst, die sei nicht tot. Bevor ich es verhindern kann, eröffnet mein aufg…

Aktuelle Posts

Tango-Feminismus präpotent-pragmatisch

Von zweien, die das Führen nicht fürchten

Pablo will Schamane sein

Impfung mit Tatsachen: Gastbeitrag von Gerhard Riedl

Ganzheitlichkeit & Co

Altherrenprobleme

Das war ein Tango!

Erinnerungsterror

Kampeln und schnäuzen!