Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neu:

Das war ein Tango!

Wo man Tango überall finden kann, wenn man mit dem Herzen schaut
Das war ganz gewiss ein Tango!

Die von wahrscheinlich allen Tangofraktionen akzeptierte Definition von "Tango tanzen" lautet schließlich:

"Zwei Personen  bewegen sich  nonverbal kommunizierend,  innig verbunden, improvisierend  zu Tangomusik".
Natürlich werden die Aspekte verschieden gewichtet. Manchen liegt die Bewegung zur Musik näher, den anderen die innige Verbindung. Was denn nun maßgeblicher sei, darüber werden Glaubenskriege geführt! Leider ist noch kein göttlicher Schiedsrichter (respektive Blitz) vom Tangohimmel herabgefahren, um die Frage endgültig zu klären.

Aber zurück zum Thema: Was ich vor ein paar Tagen erleben durfte, entspricht - obwohl äußerst pistenfern - haargenau obiger Definition!

Mein Patient liegt vegetativ wohlig schnurrend im Bett. Die Messwerte der Beatmungsmaschine, Pulsfrequenz sowie das Nachlassen der Spastiken (krampfende Muskulatur bei Hirnschäden) bestätigen meine subje…

Aktuelle Posts

Erinnerungsterror

Kampeln und schnäuzen!

Rondaregeln alternativ

Iss was Gescheites?!

Coach-Potatoes: Gastbeitrag von Saginet

Coach-Potatoes: Gastbeitrag von Gerhard Riedl

Bravo Tango bávaro

Mein Haar gehört mir

Am Ende Silberglitzer

Nicht gruppenkompatibel?

Das Kreuz mit dem Kreuz